Qualitätsmanagement

Das Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen führt ein Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015 durch und ist Mitglied im Verband Deutscher Nierenzentren (DN)


Die Praxis und Dialysezentren Dr. Wunderle, Dr. Ferstl, Herr Zorn und Dr. C.Kipp verpflichten sich:

  • Alle betreuten niereninsuffizienten Patienten individuell nach dem aktuellen Wissensstand der Nephrologie zu behandeln.
  • Geräte und Materialien sparsam und verantwortungsbewusst einzusetzen
  • Durch Beachtung von Hygienemaßnahmen Gefährdungen für Patienten und Mitarbeiter zu verhindern
  • Leistungen korrekt zu erbringen und abzurechnen
  • Die Umwelt zu schonen

Ein weiterer Grundsatz unseres Hauses ist es, neue Techniken zum Nutzen der Patienten umzusetzen.

Konkrete Ziele und Inhalte unserer Qualitätspolitik sind also die Erbringung von Dialysebehandlungen auf der Grundlage internationaler Standards, behördlicher Vorgaben und dem Stand von Wissenschaft und Technik.

Wir entwickeln eine positive Außenwirkung und damit einen hohen Sympathiewert der Praxis bei den Patienten.


Unsere Mitarbeiter führen wir nach folgenden Grundsätzen:

  • Entwicklung persönlicher Verantwortlichkeit
  • Hinwendung zu individueller, patientennaher Betreuung
  • Wir ermöglichen eine optimale Aus- und Weiterbildung
  • Wir fördern optimales Teamwork und gutes Kommunikationsverhalten der Mitarbeiter
Diese Qualitätspolitik dient nach unserer Überzeugung maßgebend dazu, dass unsere Praxis eine zukunftssichere Perspektive hat.