Veranstaltungen

12/08 :: Richtfest für Ärzte- und Gesundheitszentrum in Künzelsau

Am 5.12. wurde in Künzelsau Richtfest des neuen Ärzte- und Gesundheitszentrums „MediKün“ gefeiert. Das Haus liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hohenloher Krankenhaus und wird nach Fertigstellung mit diesem durch einen Verbindungsbau zusammenhängen. Als Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen werden wir nach Fertigstellung unsere Dialyse, die aktuell im Hohenloher Krankenhaus untergebracht ist, dorthin verlegen.

» mehr ...

// // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // //



07/08 :: Tag der offenen Tür am Kreiskrankenhaus Buchen

Seit bereits 13 Jahren gehört die Dialyse Buchen am Kreiskrankenhaus Buchen zu unserem Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen.
Nicht nur durch unseren Verbindungsgang, sondern v.a. durch viele gemeinsame Patienten und die gute kooperative Zusammenarbeit besteht eine enge Beziehung zum Kreiskrankenhaus.

» mehr ...

// // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // //



05/08 :: Welthypertonietag

Das Team des Zentrums für Nieren- und Hochdruckerkrankungen informierte interessierte Bürger im Rahmen einer Telefonsprechstunde sowie an einem Informationsstand in Künzelsau.

» mehr ...

// // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // //



04/08 :: Stadtlauf Bad Mergentheim 2008

Das Dialyseteam nimmt erneut am Stadtlauf Bad Mergentheim teil.

» mehr ...

// // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // //



03/08 :: Regionale Fortbildung Tauberfanken im Schloss Weikersheim

Erneut organisierte Udo Irmer, Fachpfleger aus unserem Hause, in seiner Eigenschaft als Ländervertreter Bayern/Nord der Arbeitsgemeinschaft für nephrologisches Pflegepersonal eine hochinteressante regionale Fortbildung. Diese fand am 06.03.08 in wunderschönem Ambiente im Gärtnerhaus des Residenzschlosses in Weikersheim statt und fand regen Anklang. Zunächst ging es um die medikamentöse phosphatsenkende Therapie sowie die Anämietherapie und deren Erweiterung durch die neu auf den Markt gekommenen Präparate. Daraufhin folgte ein ausführlicher Vortrag über Dialysekatheter. Es wurde auf die Geschichte der Katheter, die Neuentwicklungen sowie auf das optimale „Handling“, insbesondere auf hygienische Richtlinien der Katheterversorgung, eingegangen. Nach einer Kaffeepause, in welcher die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit hatten sich über ihre Erfahrungen auszutauschen, wurde in einem weiteren Vortrag die Anlage von PD Kathetern sowie deren Pflege in Vorbereitung und Nachsorge dargestellt und diskutiert.