Veranstaltungen

06/13 :: Dialyse-Bauchfelldialyse-Nierentransplantation – Informationsveranstaltung im Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen


Viele nierenkranke Patienten machen sich Sorgen, dass ihre Nierenfunktion bereits schwer eingeschränkt ist. Sie wissen oder befürchten, dass in absehbarer Zeit eine Dialysetherapie auf sie zukommt oder zukommen kann.
Oft kommen nierengesunde Menschen mit diesem Thema durch Freunde oder Bekannte in Berührung und sind unsicher wie sie damit umgehen sollen. Viele Fragen entstehen, viele Zweifel und Ängste beschäftigen Betroffene, Angehörige und Freunde.

Um solche Fragen zu klären, Sorgen und oft unbegründeten Ängsten zu begegnen, bietet das Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen erneut in Igersheim am 27.06.2013 um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema an. Die Veranstaltung findet wieder in den Räumen des Zentrums für Nieren- und Hochdruckerkrankungen, Erlenbachtalstraße 14 in Igersheim statt. Sie wird von erfahrenen Fachkräften, der leitenden Medizinischen Fachangestellten Frau Petra Himmel und dem Pflegedienstleiter des Zentrums Herrn Udo Irmer, durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Informationen über Hämodialyse (Blutwäsche), Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse) und Nierentransplantation (Organspende). Materialien und Geräte werden vorgestellt und die Bedienung erklärt Insbesondere werden die beiden Referenten aber versuchen auf Fragen und Anregungen der Teilnehmer einzugehen. Eingeladen sind alle Betroffenen mit ihren Partnern und Familien sowie alle zum Thema Nierenersatztherapie und Nierentransplantation Interessierten.

Informationsveranstaltung
Thema: Dialyse-Bauchfelldialyse-Nierentransplantation

Ort:
Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrakungen
Dres. Wunderle, Ferstl, Zorn, Kipp
Erlenbachtalstraße 14
97999 Igersheim
Referenten:
Petra Himmel, Udo Irmer
Termin:
Donnerstag 27.06.2013; 17:00 Uhr
– Die Veranstaltung ist kostenlos –

« zurück

// // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // // //